Oliver`s Garage

Oliver`s Garage

Oliver`s Garage

Die Tankstelle in Skovshoved

 

Noch nie hat mich ein Gebäude so sehr in seinen Bann gezogen wie die kleine, hübsche Tankstelle nord-östlich von Kopenhagen in dem Küstenort – mit dem etwas unaussprechlichen Namen – Skovshoved in der Gemeinde Gentofte am Øresund.

Schon bei unserem letzten Urlaub in Dänemark begaben wir uns auf die Spuren von Arne Jacobsen, da ich neben Santiago Calatrava, auch noch ein großer Fan des Bauhaus-Stils bin.

Arne Emil Jacobsen wurde 1902 in Kopenhagen geboren und gilt als einer der wichtigsten Vertreter des modernen Funktionalismus.

Die weiß verflieste, historische Tankstelle mit dem pilzförmigen Vordach und der großen roten Uhr an der Fassade, wurde 1936 im Auftrag von TEXACO von Arne Emil Jacobsen erbaut und zählt seitdem nicht nur in Architekturkreisen zum absoluten Designklassiker.

Heute beinhaltet sie allerdings keine Werkstatt mehr zur Reparatur von Autos sondern ist zu einer Kultstätte für Oldtimer-Liebhaber geworden, die Gleichgesinnten ihre Fahrzeuge präsentieren.

Ebenso hält sie für hungrige Gäste leckeres Eis, Kaffee oder Sandwichs bereit.

601a4121

Das Mobiliar ist im typisch dänischen Design gehalten, welches sich durch eine klare Formsprache auszeichnet und sich mit Material und Geometrie optimal an den Alltag anpasst. Überhaupt ist Dänemark voll davon und ich bin zu einem großen Fan dieses Einrichtungsstils geworden.

Skovshoved

Insgesamt fuhren wir während unseres Aufenthalts in Kopenhagen viermal zu dieser Tankstelle hinaus. Einmal um sie bei Tageslicht zu fotografieren und nebenbei festzustellen, dass dort ein Oldtimertreffen stattfindet. Ein zweites Mal um festzustellen, dass dort noch immer ein Oldtimertreffen stattfindet und ein drittes und viertes Mal, um die gewünschten Aufnahmen zu machen.

Dabei war ich sehr akribisch darauf bedacht, weder umherlaufende Menschen, noch tankende Fahrzeuge mit auf das Foto zu bekommen, was sich verständlicher Weise bei einer Tankstelle im aktiven Tagesgeschäft etwas schwierig gestaltet.

OK, bei dem Mini hab ich eine Ausnahme gemacht. 😉

aj_2016

Nach einer Viertelstunde  hatte ich meine Bilder endlich im Kasten. Es hätte auch keine Sekunde mehr länger dauern dürfen, denn innerlich tobte es bereits in mir. Darauf aßen wir dann erstmal zur Abkühlung ein großes Eis aus Oliver`s Garage.

Skovshoved

Selbstverständlich wollte ich das kleine Schmuckstück auch noch zur blauen Stunde ablichten. Also machten wir uns erneut auf den Weg Richtung Norden.

Mit einem kurzen Blick stellte ich fest, dass offenbar alle Autos der Umgebung tagsüber aufgetankt wurden um mich wenigstens am Abend in Ruhe meine Aufnahmen machen zu lassen.

Alle, bis auf einen großen, schwarzen Lieferwagen der direkt vor der Eingangstüre parkte. Na prima!

Skovshoved

Aber auch der hatte kurz vor Ende der blauen Stunde erbarmen mit einer tankstellenbegeisterten Hobbyfotografin und fuhr sein Auto beiseite damit ich meine Aufnahmen machen konnte. Kurz darauf ging die Beleuchtung aus.

Skovshoved

Gute Nacht meine geliebte kleine Tankstelle – Schlaf gut und träum was Schönes!